31.01.2015
Bundeskanzler Faymann zum Tod von Carl Djerassi

Mit großer Anteilnahme hat Bundeskanzler Werner Faymann die Nachricht vom Tod des Wissenschafters und Autors Carl Djerassi entgegengenommen. Der in Wien geborene Chemiker erlangte Weltruhm als Erfinder der "Anti-Baby Pille" und trat ebenso als Autor von Theaterstücken, Gedichten und Kurzgeschichten in Erscheinung. "Seine wissenschaftlichen Leistungen habe ich immer bewundert, aber vor allem habe ich den Menschen geschätzt, den ich in zahlreichen Begegnungen kennenlernen durfte. Meine Gedanken sind bei seiner Familie und den Angehörigen", sagte der Bundeskanzler.

Dejarassi, der vor den Nazis in die USA flüchten musste, hatte in Wien – wohin er nach eigenen Angaben erstmals wieder in den 1950er Jahren zurückkehrte – wieder einen Wohnsitz. Unter anderem wurde ihm 1999 das Österreichische Ehrenkreuz für Wissenschaft und Kunst und 2008 das Große silberne Ehrenzeichen für Verdienste um die Republik Österreich verliehen. Djerassi wurde 91 Jahre alt.

Rückfragehinweis:
Matthias Euler-Rolle
Pressesprecher des Bundeskanzlers
Tel.: +43 1 531 15-202305
Mobil: +43 664 610 63 33
matthias.euler-rolle@bka.gv.at